Symptome

Falls Sie die folgenden Symptome über einen Zeitraum von länger als drei Wochen bei sich entdecken, sollten Sie Ihren Facharzt (Hals-Nasen-Ohrenarzt oder Mund-Kiefer-Gesicht-Heilkunde) oder einen Zahnarzt aufsuchen. Sie können sich auch einen Termin in der Ambulanz der Mund-, Kiefer-, und Plastischen Gesichtschirurgie-Klinik oder der örtlichen Hals-Nasen-Ohren-Klinik geben lassen.

Mögliche Symptome:

  • Wunde Stellen im Mund/Geschwüre, die nicht abheilen
  • Schwellungen
  • Verfärbungen, weiße, nicht abwischbare Flecken (Leukoplakie) auf der Mundschleimhaut
  • Schluckbeschwerden
  • Halsschmerzen die bis zu den Ohren ausstrahlen
  • Heiserkeit, anhaltendes Kratzen im Hals, ständiges Räuspern
  • Schwierigkeiten beim Sprechen (Fremdkörpergefühl)
  • Atemnot
  • Chronischer Husten, blutiger Auswurf
  • Länger bestehender Mundgeruch/ Blutungen im Mund-/Rachenraum
  • Verminderte Beweglichkeit der Zunge - Taubheitsgefühl
  • Spürbar vergrößerte Lymphknoten
  • Einseitig behinderte Nasenatmung, häufiges Nasenbluten oder hartnäckiger Dauerschnupfen
  • Gesichtsschmerzen, Sehveränderungen und Taubheitsgefühle