SWR2 Radiobeitrag - Haus der Krebsselbsthilfe

Ein hörenswerter Beitrag lief im SWR2 zum Thema "Das Geschäft mit der Hoffnung - Was hilft bei Krebs" mit Vertretern vom Haus der Krebsselbsthilfe. Den Link zum Beitrag finden Sie im nachfolgenden Text.

 

SWR2 - Haus der Krebsselbsthilfe

das Haus der Krebs-Selbsthilfe - BV, vertreten durch Frau Dr. Stefanie Houwaart, war Gast in einer Diskussionsrunde des SWR2 Forums zum Thema „Das Geschäft mit der Hoffnung – Was hilft bei Krebs?“. Die beiden weiteren Gesprächspartner waren Herr Prof. Dr. Michael Baumann, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Krebsforschungszentrums DKFZ, Heidelberg, sowie Herr Prof. Dr. Markus Kosch, Vizepräsident Bereich Onkologie Europa und Asien, Pfizer, Berlin.

Angesprochen wurden u. a. die Fragen, ob Patienten und pharmazeutische Unternehmer Verbündete im Kampf gegen Krebs sind, wie Patienten in die Studienplanung von Arzneimittelstudien eingebunden werden können und bereits in deren Bewertung eingebunden sind, ob es genügend Zeit für Arzt-Patienten-Gespräche gibt und ob mit bestimmten Medikamenten bei Krebspatienten zu große Hoffnungen geweckt werden. Unter diesem Link kann der Beitrag jederzeit nachgehört werden.