Dirk Rohde und unser Verein im Kölner Express 

Der Initiator der Kölner Selbsthilfegruppe Dirk (Don) Rohde war am 6. August 2018 im Kölner Express mit einem Bericht über seine Krebserkrankung und wie er nun nach überstandener Erkrankung anderen Mitbetroffenen Mut macht und Hoffnung gibt. Dirk hat zusammen mit unserem Vorstand Gunthard Kissinger die Kölner Selbsthilfegruppe  im Frühsommer 2018 gegründet und ist selber sehr aktiv auf seinem Facebook-Blog. Als Ansprechpartner für unser Selbsthilfenetzwerk ist Don sehr aktiv im Kölner Raum und besucht Menschen, die kaum noch Hoffnung haben. Er weiß wie alle aktiven ehemaligen Patienten aus unserem Netzwerk, wie hart einen die Krebsdiagnose treffen kann, aber auch wie sehr es sich lohnt zu kämpfen. Für alle die nicht die Titelseite der Printausgabe vor sich liegen haben, gibt es hier die Online-Verlinkung:

Wir freuen uns sehr über so aktive Mitglieder und die Wichtigkeit unser Arbeit.