6. Aktionswoche Kopf-Hals-Mund-Krebs im September 

Auch in diesem Jahr initiiert die Europäische Kopf-Hals-Gesellschaft (EHNS) erneut die "Make Sense"-Kampagne, deren Ziel es ist, die Bevölkerung über Kopf-Hals-Krebs aufzuklären und für die Erkrankung zu sensibilisieren.

Die diesjährige Aktionswoche findet vom 17. bis 21. September 2018 statt und es wird an vielen Kliniken und Fachzentren Vorträge, Informationsmaterial und kostenloses Screening geben. Zudem wird es die Möglichkeit geben sich mit Betroffenen auszutauschen und Selbsthilfegruppen vor Ort kennenzulernen. Deutschlandweit haben Patienten, Angehörige und Interessierte die Möglichkeit sich bei den verschiedenen Aktionstagen über die Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten von Kopf-Hals-Tumoren zu informieren. 

Unser Netzwerk wird im Rahmen der Aktionswoche an den folgenden Tagen und Orten aktiv sein: 

 

17. September / Köln:                                                                                                                                                                                             Veranstaltung im St. Elisabeth Krankenhaus in Köln Hohenlind von 17 Uhr bis 19 Uhr. 

19. September / Köln:

Veranstaltung in der Uniklink Köln am Nachmittag mit Infostand und Vortrag.

 

 

22. September / München:

Gründung der ersten SHG für Kopf-Hals-Mund-Krebs in München gemeinsam mit der Bayerischen Krebsgesellschaft um 14 Uhr.

 

22. September / Rostock:

An der Uniklinik Rostock findet der 6. Patiententag für Tumore im Mund-Kiefer-Gesicht statt. Seit 2014 ist die Rostocker Selbsthilfegruppe schon an diesem Patiententag beteiligt und seit 2 Jahren auch mit einem Seminar zur Selbsthilfe. 

 

Hier finden Sie die Übersicht der teilnehmenden Kliniken bundesweit: Zur Übersicht der teilnehmenden Kliniken