Büro im Haus der Krebsselbsthilfe

Das Selbsthilfe-Netzwerk Kopf-Hals-M.U.N.D.-Krebs e.V. gibt es seit Juli 2016. Das Netzwerk hat neuerdings ein Büro im 2. OG des Hauses der Krebsselbsthilfe in Bonn, Thomas Mann Str. 40.

PET/CT bei Kopf-Hals-Tumoren wird Kassenleistung

Patientinnen und Patienten mit bestimmten Kopf-Hals-Tumoren können zukünftig auch mit der Positronenemissions- tomographie (PET)/Computertomographie (CT) untersucht werden.

Neue und aktuelle Kopf-Hals-Studien in Deutschland

Auf einer Tagung der Kopf-Hals-Tumor AG der Deutschen Krebsgesellschaft wollen die Akteure aktuell laufende bzw. geplante Studien vorstellen und diskutieren. 

Weltkrebstag: Deutsche Krebshilfe informiert und ruft zum Handeln auf

Am 4. Februar ist Weltkrebstag. Das diesjährige Motto der Weltgesundheitsorganisation lautet: „Wir können. Ich kann.“ 

Heilmittelverordnungen durch Zahnärzte erstmals in eigener Richtlinie geregelt

Auch für die vertragszahnärztliche Versorgung gibt es künftig eine Heilmittel-Richtlinie mit einem eigenen Heilmittel-Katalog. Am Donnerstag beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in Berlin die Erstfassung einer Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte.

Rote Karte für blauen Dunst in Stadien!

Bonn (sts) – Portugal ist neuer Fußball-Europameister. Vier Wochen herrschte Fußball-Fieber. Zwei Millionen Fans feuerten ihre Mannschaften live in den französischen Stadien an: ausgelassen und in rauchfreier Atmosphäre. 

Eintragung in das Vereinsregister

Das Selbsthilfe-Netzwerk wurde am 13. Juli 2016 in das vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg unter VR 35 100 B lfd. Nr 1 eingetragen.

Kopf-Hals-Mundkrebs – Neues Selbsthilfenetzwerk gegründet

Das Selbsthilfe-Netzwerk wurde am 27.11.2016 in Berlin gegründet. Der folgende Pressebericht ist im Krebsmagazin NR: 1-2016 erschienen.